FAMILIENGESCHICHTE seit 1950

Das Vignoble Courselle („vignoble“ = „Weingut“), das sich noch heute zu 100 % in Familienbesitz befindet, hat seinen Ursprung im Jahr 1950, als André Courselle das Château Thieuley in der berühmten französischen Weinbauregion Bordeaux erwarb und damit den Grundstein für ein großes Weingut legte. Im Jahr 1972 übernahm sein Sohn Francis Courselle, ein damals junger Ingenieur und Professor für Önologie, die Leitung in den Weinbergen von Thieuley. In 30 Jahren wuchs die Anbaufläche von vier auf 80 Hektar, die sich auf drei Grundstücke verteilen: Château Thieuley, Clos Sainte Anne und Château Saint Genes.

In Marie und Sylvie Courselle, den beiden Töchter von Francis Courselle, lebt die Leidenschaft für den Weinbau fort. Heute haben sie Geschäft und Geschicke von Thieuley übernommen.

Unter der Leitung VON ZWEI FRAUEN

Als 1978 seine zweite Tochter geboren wurde, konnte Francis Courselle noch nicht ahnen, wie sich das alles weiterentwickeln würde...

Bevor er das Familienunternehmen an seine Töchter übergab, vermittelte Francis Courselle ihnen seine Leidenschaft für Wein und den Weinbau. Marie und Sylvie Courselle sind längst beide examinierte Agraringenieurinnen und Önologinnen.

Sie erweiterten ihren Erfahrungsschatz, indem sie in verschiedenen Weingütern auf der ganzen Welt arbeiteten: in Australien, Kalifornien, Italien, Spanien und verschiedenen Regionen Frankreichs wie Languedoc, Burgund und Châteauneuf-du-Pape. Auf dem Château Thieuley haben sie die Aufgaben unter sich aufgeteilt.

Marie ist für die technisch-produktiven Aspekte der Weinerzeugung zuständig, während Sylvie sich um die kommerzielle Seite kümmert. Gemeinsam widmet sich das charmante Duo so der Fortführung der Qualitätstradition des Châteaus Thieuley.

EIN eingespieltes TEAM

Die Macher auf dem Château Thieuley verstehen sich als ein Team, dessen bestimmende Werte Sorgfalt und Respekt vor dem anderen sind.

Das gemeinsame Ziel ist, ausgezeichnete Weine zu erzeugen!

Das Team besteht aus:

  • Marie, Produktionsleitung
  • Sylvie, kaufmännische Leitung
  • Jean-Marie, Weinberg-Manager
  • Ludovic, Kellermeister

Nicole, Eric, Bertrand, Paul und Mickael vervollständigen das Weinberg-Team. Stéphanie, Rezeptionistin und Assistentin der Geschäftsleitung

Kontinuierliche INNOVATION

Voller Einsatz und hochmoderne Anlagen sind das A und O zeitgenössischer Weinbereitung, weswegen die Courselles laufend in ihren Keller investieren, sämtliche Weinberge laufend umgestalten und den Maschinenpark modernisieren.

Außerdem ist ihre tägliche Herausforderung, sich von den tausend anderen Produzenten der Appelation Bordeaux abzuheben. Während die meisten Bordeaux-Winzer in den frühen 1980er Jahren die weißen Rebsorten herausnahmen, um die Weinberge mit roten Sorten zu bestocken, wandte sich Francis Courselle gegen diesen Trend und bepflanzte eine große Fläche mit Sauvignon Blanc und Sémillon. Heute ist das Château Thieuley vor allem für die Qualität seiner Weißweine bekannt – für Bordeaux nachgerade paradox.

Jeder Weinliebhaber auf dieser Welt, ob Einsteiger oder Connaisseur, wird im Sortiment der Courselles einen Wein für jegliche Gelegenheit finden, vom trinkfreudigen Aperitif über feinsten, klassisch strukturierten Claret bis hin zum vollmundigen Dessertwein.

Jeder dieser Weine trägt die Leidenschaft der Familie Courselle in sich, Weine von herausragender Qualität zu erschaffen.

PHILOSOPHIE

Im Keller von Thieuley wird traditionsbewusstes Fachwissen mit State-of-the-art-Technik verbunden. Für die Weißweine sind eine automatisierte Temperaturkontrolle der Tanks, Kontakt mit den Schalen und pneumatisches Pressen unter Stickstoff wichtige Werkzeuge und Techniken, die auf dem Château seit langem eingesetzt werden. Die Rotwein-Cuvées reifen in Fässern mit dem neuesten sogenannten Oxoline-System (ein spezielles System zur Rotation der Fässer).

Der Anspruch der Courselles ist, neueste Technologien mit einem tiefgreifenden Respekt für die Traditionen des Châteaus und für das Terroir zu verbinden. Da Francis Courselle schon immer davon überzeugt war, dass die Weinqualität im Weinberg beginnt, hat er die Weinberge des Gutes bedachtsam angelegt. Von Anfang an plante er das Weingut nach dem Vorbild der Grand Cru und deren strengen Richtlinien:

  • Hohe Dichte, nämlich durchschnittlich 5.500 Rebstöcke pro Hektar, fast doppelt so viel wie der Durchschnitt in der Appellation
  • Grasbewuchs zwischen den Reihen, um einen moderaten Wasserstress hervorzurufen
  • Pflege des Laubdaches einschließlich Laubentnahme für eine verbesserte Sonneneinstrahlung auf die Trauben
  • Erntemanagement mittels „grüner“ Weinlese, d. h. dass alle Arbeiten im Weinberg – vom simplen Rebschnitt bis zur aufwendigen Handlese – mit größter Sorgfalt und mit Respekt für die Reben durchgeführt werden, um optimale Qualität zu gewährleisten.

TERROIRS

Der Name „Thieuley“ leitet sich vom altfranzösischen „tioule“ ab, die Bezeichnung für eine Ziegelfabrik, welche den hiesigen Ton, die vorwiegende Bodenkomponente der großen Bordeaux-Weinberge, verarbeitete. Die Böden des Châteaus Thieuley sind eine Mischung aus Ton und Kies.

Was die Weinberge von Clos Sainte Anne betrifft, so liegt die Qualität des Terroirs hier in der Kombination von einer südlichen Ausrichtung der Hänge mit tiefgründigen Kiesböden auf einem dünnen ton- und kalkhaltigen Unterboden. Alle diese Faktoren begünstigen die perfekte Reifung der Trauben, insbesondere des Merlot.

REBSORTEN

Auf unseren Weinbergen wachsen zu gleichen Teilen rote und weiße Bordeaux-AOC-Weine, was in der Appellation Bordeaux, die eher für ihre Rotweine bekannt ist, außergewöhnlich ist.

Alle Weine von unserem Weingut sind Cuvées aus verschiedenen Rebsorten: Sauvignon Blanc, Sauvignon Gris und Semillon bei den Weißweinen sowie Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon bei den Rotweinen. Die Mischungsverhältnisse variieren je nach Cuvée und Jahrgang.

Es ist die dezidierte Überzeugung der Macherinnen vom Châteaus Thieuley, dass jede Rebsorte unterschiedliche Qualitäten, Aromen und Geschmäcker mitbringt und dass sorgfältig komponierte Cuvées grundsätzlich komplexer sind als sortenreine Weine.

vinvinowein

A. Sabri & A. Nebha Ergin GbR
Widenmayerstr. 1
80538 München

ergin@vinvinowein.de
Facebook Live Chat

Telefon:
+49 (0)89 – 5488 6666

Handy:
+49 (0) 176 4550 7206
+49 (0) 173 970 9206

Liebe Weinliebhaber/innen,

Sie möchten etwas im Live-Chat erfragen?
Hier zum Facebook Live Chat

Sie möchten uns in einem Zoom-Meeting treffen?
Zoom-Meeting anfragen

Sie möchten sich für unsere Newsletter anmelden?
Anmeldung zur Newsletter

Sie möchten an einer Weinprobe teilnehemen?
Anmeldung zur aktuellen Weinprobe

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Angebot?
Gerne können sie uns über unsere Social Media Kanäle erreichen oder über folgendes Formular Kontakt aufnehmen:

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner angegeben personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Bedingungen der Datenschutzerklärung einverstanden.

    OBEN
    WhatsApp Weinberatung